Mittelaltermarkt 2019

 im Kloster Wiblingen bei Ulm

Jede Menge zum Staunen und entdecken gibt es auf dem Mittelaltermarkt im Kloster Wiblingen zu Ulm!

Eine kleinen aber feinen Vorgeschmack möchten wir euch hier geben – Klickt dazu einfach auf die jeweilige Rubrik:

Historische Handwerkskunst - Kulturprogramm

Es gibt Sie noch, die Menschen die durch Ihre Authentizität und hohe handwerkliche Kunst das Mittelalter wieder erlebbar werden lassen ! Freuen Sie sich auf Vorführungen von (Teilnehmer von 2018 – Details zu 2019 erfolgen im Februar):

  • Steinmetz „die 4 Steinmetze“
  • Silberschmied
  • Töpfermeister / Hafner
  • Löffelschnitzer
  • Korbflechter
  • Buchbinder
  • Seifensieder
  • Färber
  • Bogen- und Pfeilbauer
  • Lederpunzierer, Lederei
  • Bronzegießer
  • Schmiedemeister (Ötzis Lagerschmiede)
  • Gerbermeister / Fellhändler
  • Brettchenweberei
  • Truhenbauer / Kistenmacher
  • Papierschöpfer
  • Bernsteinschleifer
  • Wippdrechsler & Lirenmacher (historischer Musikinstrumentebau)
  • Schindelmacher
  • Filzwerkstatt Filzwurm
  • Schuster ‚historisches Maßwerk Schuhe‘
  • Nadelbinder (mittelalterliche Stricktechnik)
  • Messer- und Axtschleiferei
  • Tischler und Holzschnitzer
  • Laternenmacher
  • Hornschnitzer
  • Tuchhändler „Sagenschneiderey“ und Gewandschneider „Flinke Nadel“

und viele mehr !

Markttreibende Händler und fahrendes Volk bieten Ihre Ware feil und laden auf dem wunderschönen Klosterhof zu Wiblingen mit zahlreichen Marktständen auf einen Bummel mit der ganzen Familie.

Gaukler - Künstler - Spielleut

Für allerlei Unterhaltung auf dem Markt zu Ulm sorgen (Teilnehmer von 2018 – Akteure für 2019 sind ab März bekannt):

und viele mehr.

Mittelalterliche Musik

Bakchus

medieval_music_bakchus

Die Musiker von Bakchus heben sich durch langjährige Erfahrung und ein großen Repertoire  an Liedern und Instrumenten des 12. bis 15. Jahrhunderts hervor.

Melicus

Die heitere Musikgruppe „Melicus“ hat sich Ende 2010 gefunden. Mit ihrem Gesang, der von Instrumenten, wie Flöte, Dudelsack, Drehleier, Davul und Laute begleitet wird, treten sie auf verschiedensten Veranstaltungen auf.

Kinder- und Mitmachprogramm

Die jungen Maiden und Recken erwartet in diesem Jahr folgendes:

  • handbetriebenes Karussell Wikingerreise (nichts für schwache Mägen)
  • Schiffsschaukel
  • Jakobsleiter
  • Das kleinste Riesenrad der Welt
  • Marionetten-Puppentheater
  • Streichelzoo
  • Wippdrechseln
  • Schmieden
  • Tücherfärben
  • Bogenschießen
  • Papierschöpfen
  • Schwertkampfschule Opus Gladii

und vieles andere mehr!

Für Kinder lohnt sich unbedingt auch der Besuch bei den Lagergruppen der „Zeitreise“, in dem es vieles anzuschauen, zu bestaunen und auch auszuprobieren gibt!

Zeitreise im Lustgarten

Lagergruppen 2018 – Die Zeitreise (Akteure für 2019 werden im März veröffentlicht)

Entdecken Sie die Zeitreise vom Frühmittelalter bis ins Spätmittelalter

  • offenes Lagerleben der verschiedenen Epochen
  • Schwertkampfkunst
  • Rüstungsschau
  • vorführendes historisches Handwerk
  • Schaukochen nach historischen Rezepten
  • Gewandungs-Schau
  • Mittelalterliche Tänze

Im deutschsprachigen Raum hat seit dem 19. Jahrhundert die von der Nationalidee beeinflusste, an der fränkischen und deutschen Herrschergeschichte orientierte Geschichtsschreibung das europäische Mittelalter vornehmlich in drei Hauptphasen gegliedert:

  • Frühmittelalter (6. Jahrhundert bis Anfang 10. Jahrhundert), die Epoche der Merowinger, der Karolinger und der gefürchteten Wikinger
  • Hochmittelalter (Anfang 10. Jahrhundert bis ca. 1250), die Zeit der Ottonen, Salier und Staufer
  • Spätmittelalter (ca. 1250 bis ca. 1500), der Herbst des Mittelalters, nach dem Scheitern der klassischen Kaiseridee

Diese Trinität war an der Vorstellung von Aufstieg, Blüte und Verfall ausgerichtet.

Durch veränderte Fragestellungen, insbesondere auch den Einfluss wirtschafts-, sozial- und kulturgeschichtlicher Fragestellungen, ging man allmählich von dem an der Herrschergeschichte ausgerichteten Ordnungsmodell ab und betonte die Veränderungen des 11./12. Jahrhundert als entscheidende Zäsur des als Mittelalter bezeichneten Jahrtausends. Oft führt das dazu, dass man nur noch das frühere vom späteren Mittelalter unterscheidet.

Von einzelnen Autoren vorgenommene abweichende Ein- und Zuordnungen sind naturgemäß von unterschiedlichen Fragestellungen und Schwerpunktsetzungen beeinflusst. Neben rein sachlichen Kriterien haben sie allerdings bisweilen auch Profilierungsgründe zur Ursache. (Quelle: wikipedia )

2018 werden diese drei Phasen des Mittelalters durch folgende Gruppen repräsentiert (grobe zeitliche Reihenfolge):

(Aufstellung noch vorläufig)

Mittelalterlich kulinarische Köstlichkeiten

Auch für das leibliche Wohl ist dieses Jahr wieder reichlich gesorgt:

  • Wildschaubräterei, Wildspezialitäten, Wildsalami
  • Geräuchertes von Reh und Wildschwein
  • Couscous
  • Falafel
  • Schupfnudeln
  • Gauklerburger
  • Wikinger (Fleichfetzen in Brötchen)
  • scharfe Drachenwurst
  • Honigfleisch
  • Pulled Pork
  • Bratwurst
  • Kaiserspieß
  • Feuertopf
  • Krustenbraten
  • Entenkeulen
  • Krautgulasch
  • Wickelwurst
  • Käsespätzle
  • Orientalische Kaffee- und Mokkaspezialitäten
  • Crêpes & Eis-Crêpes
  • Erdäpfelpuffer
  • Oberschwäbische Dinnete
  • Holzofenbäckerey
  • Kräuterfladen
  • Pfaffenglück
  • Schafskäse im Brotteig
  • Kirschbier
  • Met, Metbier
  • Beerenweine und Liköre
  • Whiskyspezialitäten
  • Historic Ales aus Schottland, Highlander-Bier, Wikingerbier
  • Pasteten und Piroggen

….und vieles, vieles mehr

Hunde

dürfen gerne auf das Gelände mitgebracht werden – aber bitte an der Leine!

Download FlyerGeländeplan

Einfach unkompliziert: unser Kartenvorverkauf

Marktzeiten

Donnerstag 30. Mai 2019 Christi Himmelfahrt

10:00 – 23:30 Uhr

Freitag 31. Mai 2019

17:00 – 23:30 Uhr

Samstag   1. Juni 2019

10:00 – 23:30 Uhr

Sonntag  2. Juni 2019

10:00 – 19:00 Uhr

Wegezoll:

Kinder unter dem Schwertmaß sind FREI

Marktkarte beinhaltet:

  • Eintritt im Mittelaltermarkt, Lustgarten und Zeitreise
  • komplettes Rahmenprogramm der Künstler, Spielleute und Akteure
  • freier Eintritt und Führung im Klostermuseum

Wegezoll

Erwachsene: 12,50€

Kind & Ermäßigt: 8,00€

Familien: 32,00€ (2 Erwachsene mit bis zu drei Kindern)

Familienkombiticket: 45,00€ (2 Erwachsene mit bis zu drei Kindern, beinhaltet Markteintritt und Ritterturniere)

Wegezoll Freitag

großes Tavernenspiel, Gauklerprogramm und Feuershow!

Erwachsene: 8,50€

Kind & Ermäßigt: 5,50€

Familien: 20,00€ (2 Erwachsene mit bis zu drei Kindern)