Veranstaltungsverbote 2020

Wie den Medien zu entnehmen war, gilt in Baden-Württemberg seit dem 11.3.2020 ein unbefristetes und undifferenziertes Verbot jeglicher Großveranstaltungen.

Sollte das Verbot nicht vor Mai aufgehoben werden, ist das Mittelalterspektakel in Ulm davon betroffen.

Seitens der Veranstalter ist die Veranstaltung bisher nicht offiziell abgesagt. Momentan hoffen wir auf eine Aufhebung des Verbots bis Ende April.

Sollte also das Verbot rechtzeitig aufgehoben werden, wird die Veranstaltung stattfinden. Falls nicht, dann nicht. Bitte nehmen Sie davon Abstand, bei uns einzeln nachzufragen – sobald wir Konkretes wissen, werden wir es an dieser Stelle und auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen. Solange können wir Ihnen auch nichts anderes sagen, als hier steht.